Nils Petersen hat Werder Bremen kurz vor Weihnachten 2014 Richtung Freiburg verlassen.
+
Nils Petersen hat Werder Bremen kurz vor Weihnachten 2014 Richtung Freiburg verlassen.

Wistorie

22. Dezember 2014: Nils Petersen beendet Werder-Kapitel

Nach 69 Bundesliga-Spielen ist vorzeitig Schluss: Nils Petersen verlässt Werder Bremen und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Liga-Konkurrenten SC Freiburg.

Kurz vor Heiligabend gibt Werder Nils Petersen ab. Der Stürmer wechselt zunächst auf Leihbasis in den Breisgau. Im Anschluss hat der Sport-Club eine Kaufoption für den 26-Jährigen.

Petersen kam im Sommer 2012 zunächst auf Leihbasis vom FC Bayern an die Weser und wurde im Folgejahr fest verpflichtet. Im Werder-Trikot absolvierte Petersen 69 Bundesliga- und drei DFB-Pokal-Partien, in denen ihm 18 Treffer gelangen.

Hier geht‘s zu allein DeichBlick-Kolumnen von Nils Petersen für die DeichStube!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare