+
Werner Görts (hier ein Bild aus dem Jahr 1975) gehört zu den treffsichersten Stürmern der Werder-Geschichte.

Görts trifft doppelt

4. Januar 1969: Werder schaltet Essen aus

In der ersten DFB-Pokal-Runde setzt sich Werder Bremen gegen Rot-Weiss Essen durch. Stürmer Werner Görts sorgt mit einem Doppelpack für das Weiterkommen.

Das Pokal-Los führt Werder in der ersten Runde an die Essener Hafenstraße. Vor 18.000 Zuschauern geht der gastgebende Regionaligist mit 1:0 in Front (Pöhling, 35.). Nach dem Seitenwechsel kommen die Bremer zum Ausgleich.

Wistorie: Mehr grün-weiße Erinnerungen gibt es hier

Werner Görts markiert in der 60. Minute das 1:1. Und zehn Minuten später schnürt Görts den Doppelpack - 2:1 für Grün-Weiß. Die zwei Tore sichern Werder den Einzug ins Achtelfinale.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare